1. Home
  2. >Tampa
Florida-Urlaub in der Kulturstadt Tampa

Tampa Urlaub

Der Begriff „Sunshine-State“ für den sonnigen US-Bundesstaat Florida dürfte wohl jeder und jedem etwas sagen, aber haben Sie schon mal von der „Sunshine-City“ gehört? Gemeint ist die Stadt Tampa an der Westküste des Golfes von Mexiko mit der malerischen Küstenregion Tampa Bay. Wer auf der Suche nach einem Florida-Urlaub ist, der Meer, Sonne, Action, Kultur und jede Menge Kulinarik vereint, wird in Tampa eine perfekte Zeit haben. Any questions left? Tampa mit Discover Airlines entdecken!
Günstiger Flug
ab NaN
Hin- & Rückflug
Flugzeit (ca.)
10 Std., 30 Min.
ab Frankfurt
Flughafen
TPA
Tampa
Aktuelle Uhrzeit
UTC-4

Wieso nach Tampa

Sunny Side of Life: Tampa liegt im Sunshine-State Florida und überzeugt mit ganzjährig hohen Temperaturen und vielen Sonnenstunden! Es ist fast unmöglich, dass der Urlaub hier ins Wasser fällt.
Action und Abenteuer: Langeweile? Gibt es in Tampa nicht. Bei unzähligen Vergnügungsparks, Restaurants und Kulturveranstaltungen ist für jede und jeden etwas dabei.
Tampa auf der Zunge: Tampa ist ein Schmelztiegel der Kulturen – und diese Einflüsse zeigen sich auch in der Kulinarik. Von kubanischen Sandwiches bis hin zu französischen Crêpes gibt es hier alles. Yummy!
  • Schönster Strand der USA: Clearwater Beach
    Ja, der 35 km von Tampa entfernte Clearwater Beach wurde von der USA Today wirklich schon mal zum schönsten Strand des Landes gewählt. Besonders überraschend ist das aber nicht, schließlich ist dieser Beach ein echtes Postkartenmotiv: Smaragdgrünes Wasser, strahlend weißer Sandstrand… Say no more. Hinfliegen!
    Ruhe-Oase mit Bräunungsgarantie: Madeira Beach
    Ebenfalls im Umkreis von Tampa befindet sich der Madeira Beach, der als besonders sauber und ruhig gilt. Der schneeweiße Sandstrand muss sich vor dem Clearwater Beach auch nicht verstecken, ist aber weniger voll. Ein kleines Juwel am Golf von Mexiko!
    Cozy Beach nahe Tampa: Ben T. Davis
    Umrandet von einer reichen Vegetation mit üppigen Bäumen liegt der Ben T. Davis Beach zwischen Tampa und Clearwater an der Golfküste. Der kleine Sandabschnitt eignet sich gut für einen entspannten Strandtag. Tipp: Nach dem Sonnenbaden direkt den Sonnenuntergang mitnehmen!
  • Florida Aquarium: Spannende Unterwasserwelt
    Schildkröten, Rifffische, Alligatoren – all diese Meerestiere sowie Bewohnerinnen und Bewohner von Sumpflandschaften und Flüssen leben mitten in der Innenstadt von Tampa. Und zwar im berühmten Florida Aquarium, indem viel über die Tiere und den Artenschutz gelernt werden kann. Must-Go!
    Busch Gardens: Dopaminschub auf dem Stahlgerüst
    Lust auf einen richtigen Adrenalin-Kick? Den gibt es im Busch Gardens, einem Freizeitpark, designt im Stil des afrikanischen Kontinents. Unter den etlichen Attraktionen und Achterbahnen befindet sich auch eine der höchsten Stahlschienen-Hybrid-Achtbahnen Nordamerikas, die Iron Gwazi.
    Adventure Island: Ins Vergnügen rutschen
    Etwas gemächlicher, aber nicht weniger abenteuerlich geht es im Adventure Island zu. Das ist ein Wasserpark, der sich gegenüber von Busch Garden befindet. Klettergerüste im Wasser, Wasserrutschen jeglicher Art und Wellenpools… Wenn das mal nicht nach Spaß klingt.
  • Geschichte kompakt: Floridas spannende Vergangenheit
    Die Geschichte des Bundesstaates Florida ist ereignisreich und spannend: Von den Ureinwohnenenden über die spanischen Entdecker bis hin zu den modernen Siedlerinnen und Siedlern ist einiges passiert. Das Tampa Bay History Center schafft es, diese 12.000 Jahre alte Geschichte anschaulich in drei Etagen zu präsentieren.
    Tampas kubanisches Herz mit Kaffee, Kunst und Kultur
    Die Ybor City ist wohl das bekannteste und lebendigste Stadtviertel in Tampa. Überall riecht es herrlich nach kubanischem Kaffee, aus den Bars schallt lateinamerikanische Musik und an den Wänden prangt kubanische Kunst. Ybor City ist ein typisches Einwanderungsviertel und das little Havanna der USA. Feel the vibe!
    Lokale Märkte mit Kunst und Köstlichkeiten
    In Tampa gibt es eine Reihe von Märkten, auf denen kleine Schätzchen und leckeres Essen gekauft werden können. Die beiden bekanntesten sind wohl der Seminole Heights Sunday Morning Market und der Ybor City Saturday Market. Ein Besuch der lokalen Märkte verspricht nicht nur eine tolle Atmosphäre, sondern ist auch eine gute Gelegenheit, um mit Einheimischen in Kontakt zu kommen.

Flüge nach Tampa

Bucket-List für den Tampa Urlaub

„Ich bin großer Florida-Fan, aber Tampa habe ich erst vor Kurzem für mich entdeckt. Ich mag den Mix aus dem typisch lässigen Florida-Vibe und dem geschichtsträchtigen und multikulturellen Flair. Mal ganz abgesehen von den vielen tollen Restaurants.“
Josefa, Crew Member

1. Sightseeing mit den Hop-on-Hop-off-Wassertaxis

Die Wassertaxis funktionieren ähnlich wie die typischen Hop-on-Hop-off-Busse. Die Boote tuckern entlang der Tampa Bay und machen Halt an verschiedenen Stationen. Dort können Sie aussteigen und einfach später in ein anderes Taxiboot steigen. Best way to discover the City!

2. Liebenswerte Wasserriesen: Seekühe in Tampa

Seekühe lieben warmes Wasser. Deswegen versammeln sie sich auch mit Vorliebe in den lauwarmen Kühlwasserbecken des Elektrizitätswerkes in Apollo Beach bei Tampa. Ein guter Spot also, um die liebenswerten Wasserriesen zu beobachten. Extra dafür wurde sogar das Manatee Observation Center eingerichtet. Bereit für die Begegnung mit einer Seekuh?

3. Multikulturelles Nationalgericht: Cuban Sandwich

Auch wenn das Nationalgericht von Tampa Bay gerne als kubanisch bezeichnet wird, ist es eigentlich ein kubanisch-italienisch-spanisches Produkt. Es handelt sich um das berühmte Cuban Sandwich, bestehend aus gebratenem Schweinefleisch, Kochschinken, Schweizer Käse, Essiggurken, Senf und kubanischem Brot. Must-Try!

4. Explore Florida

Tampa ist der ideale Ausgangspunkt, um weitere Highlights des Sunshine-States zu erkunden – und aus dem Tampa-Urlaub einen Florida-Urlaub zu machen. Raus in die Natur, zum Everglades Nationalpark oder zum Okeechobeesee. Vielleicht haben Sie auch Lust, endlich mal die Universal Studios oder die Walt Disney World zu besuchen.

5. Glitzer und Glamour in der Shopping-Mall

Einmal durch eine typische amerikanische Luxus-Mall spazieren? Dann nichts wie rein in die International Plaza and Bay Street – die neben Chanel, Gucci und Co. auch erschwinglichere Marken anbietet. Die Mall ist allein durch ihr modernes und edles Design ein Hingucker – und einen leckeren Foodcourt gibt es auch.

Wetter & beste Reisezeit

Eigentlich gibt es für Tampa keine ideale Reisezeit, weil es ganzjährig warm ist und die Sonne sich beinahe jeden Tag blicken lässt. In den Wintermonaten von Oktober bis März ist das Wetter allerdings etwas milder und es ist nicht ganz so heiß. Außerdem geht es dann weniger touristisch zu. Insbesondere im Frühling und im Sommer steppt in Tampa der Bär. Lediglich im Herbst kann es manchmal zu Stürmen oder sogar Hurrikans kommen – diese sind aber in der Regel gut vorhersehbar.
Günstigste Reisezeit
Januar - Februar & September - November
Angenehmste Temperaturen
November - April
Meiste Sonnenstunden
Mai - September
Hochsaison
Dezember - Mai

Getting around

Tampa ist sehr weitläufig und den ganzen Tag zu Fuß unterwegs zu sein, kann ganz schön anstrengend werden. Gut, dass es ein gut ausgebautes Verkehrsnetz mit Bussen und Bahnen gibt. Daneben gibt es in Tampa aber noch viele weitere Möglichkeiten, um von A nach B zu kommen: Elektroroller, Wasserfahrräder, Boote, Taxis oder Car-Sharing-Dienste. Mit einem Mietwagen Florida zu erkunden, ist natürlich auch kein Problem – Mietstationen gibt es sowohl am Flughafen als auch in der Stadt.

Der Tampa Flughafen liegt übrigens sehr zentral – von hier kommt man am besten mit dem Linienbus oder dem Taxi in die Innenstadt. Tipp: Tampa-Urlaub mit Florida-Reise verbinden. Einfach in Orlando starten und von Tampa nach Hause fliegen. Sowohl Tampa-Flüge als auch Orlando-Flüge sind nonstop nach Frankfurt.

Vom Orlando International Airport (MCO) ins Zentrum? Kein Problem! Shuttlebusse, Taxis und Ridesharing-Dienste bringen Sie in etwa 20-30 Minuten direkt in die Stadt. Für Budget-Reisende gibt es den Lynx-Bus, der günstiger ist, aber etwas länger braucht.

Der Marrakesch Flughafen ist nur 6 km von der Innenstadt entfernt und die günstigste Verbindung zwischen den beiden Punkten ist der Linien- oder Shuttlebus. Aber auch mit einem öffentlichen Taxi oder einem Mietauto erreichen Sie die Königsstadt in nur wenigen Minuten – also nichts wie hin nach Marrakesch mit Discover Airlines!

Do's and Dont's in Tampa

Aufpassen im Straßenverkehr:
Einige rasen über die Autobahn, andere fahren im Schneckentempo – auch plötzliche U-Turns sind auf den Straßen von Florida keine Seltenheit. Deswegen: Mit besonders viel Vorsicht und Weitsicht fahren!
Insektenschutz vergessen:
Insbesondere, wenn es sehr heiß und feucht ist, ist in Tampa und Umland jede Menge Ungeziefer unterwegs. Vor allem Mücken können zu einer richtigen Plage werden. Deswegen: Mückenspray nicht vergessen!
Sich dem Nachtleben hingeben:
Beachpartys, Live-Musik, Hard Rock Café oder Rooftop-Bars – in Tampa, vor allem im Ybor-Viertel, kann man sich richtig treiben lassen und tanzen, bis die Füße schlappmachen.
Einfach ins Wasser springen:
Das bezieht sich besonders auf die Seen und Gewässer rund um Tampa. Immer vorher genau checken, was oder wer da lebt. Unter anderem nämlich Alligatoren.
Nicht eincremen:
Auch wenn nicht viel Zeit am Strand verbracht wird, die vielen Sonnenstunden auf der Florida-Reise haben zur Folge, dass man eigentlich 24/7 Sonnenschutz braucht – wenn man sich nicht über einen lästigen Sonnenbrand ärgern will.
Orlando mit Tampa Bay verbinden:
Nur zwei Stunden liegen diese beiden besonderen Städte in Florida voneinander entfernt. Warum sollte man sich also nur mit einer Florida-Reise-Erfahrung zufriedengeben? Urlaub in Orlando beginnen und dann das pulsierende Tampa aufsaugen – jetzt Florida-Urlaub buchen.
Jetzt den besten Flugpreis sichern!

Flüge nach Tampa mit Discover Airlines

Fragen & Antworten zum Urlaub in Tampa

Wie weit ist es von Tampa nach Miami?

Wann ist Hurrikan-Saison?

Benötige ich ein Auto in Florida?

Schon gewusst?
Anfang des 20. Jahrhunderts siedelte sich der Zigarettenhersteller Ybor in Tampa an und verhalf der Stadt zum wirtschaftlichen Aufschwung. Deswegen erhielt die Stadt den Beinamen „Cigar City“. Ganze 500 Millionen Zigaretten wurden im Jahr 1929 hier gerollt.
Folgen Sie uns auf